+++ Winteralpinübung der Bergrettung +++ Jahreshauptversammlung 2020 +++ unfall auf der B95 +++ Erdrutsch +++ © by usolved.net


NEWSolved

Winteralpinübung der BergrettungDatum: 12.01.2020

Bei der diesjährigen Alpinübung der Bergrettung war auch das in Ramingstein stationierte ELF/Kommando Lungau miteingebunden, 4 Kameraden der Feuerwehr Ramingstein sorgten dafür das ein reibungsloser Ablauf der Kommunikation zwischen den verschiedenen Einsatzkräften und der Behörde Länderübergreifend funktionierte.
Die Bergrettung Lungau übte gemeinsam mit der Bergrettung aus dem Bezirk Murau am 11. Jänner 2020 im Prebergebiet.
Die Bergrettung Krakau/BezirkMurau organisierte, unterstützt von den Kameraden aus dem Lungau und unter Anleitung der zuständigen Behörden auf beiden Seiten der Landesgrenze eine Winteralpinübung.
Die Einsatzübung herausfordernd: Zwei Lawinen sind im Prebergebiet an der Landesgrenze Salzburg und Steiermark abgegangen. Dabei wurden die Straße, die Loipe und mehrere Gebäude verschüttet. Angenommen wurden mehrere Personen unter den Schneemassen, sowohl am Berg als auch im Tal in der Ebene hinter dem Prebersee.
Die Bergretter beider Bezirke rückten aus, unterstützt wurden sie von Hubschraubern des Verteidigungsministeriumsund des Innenministeriums. Zusätzliche Unterstützung kam von Rotem Kreuz, der Feuerwehr und dem Bundesheer. Auch Suchhunde mit ihren Hundeführen unterstützen die Einsatzkräfte und natürlich um die „Opfer“, die im Schnee vergraben/versteckt wurden kamen ihnen zur Hilfe. Mehr als 270 Helferinnen und Helfer gaben ihr Bestes, um die Opfer zu bergen, zu versorgen und abzutransportieren.







Verfasst von: gth


Jahreshauptversammlung 2020Datum: 12.01.2020

Bei der Vollversammlung am 04.01.2020 der Feuerwehr Ramingstein im Gasthof Weilharter in Kendlbruck, begrüßte OFK OBI Gerhard Purgstaller alle anwesenden Kameraden und geladenen Gäste. Zu den Gästen zählten, Bgm.Günther,Vizebgm. Leonhard Kocher, AFK 1 BR Harald Graggaber, HBI Rauter Franz mit Bm i.V. Santner Bernhardaus Predlitz, Zugskdt. Mario Pagitsch vom Roten Kreuz sowie Pfarrer Manfred Thaler.
34 mal wurde die Feuerwehr Ramingstein im Berichtsjahr 2019 zum Dienst am Nächsten gerufen. Leider waren auch schwierige Einsätze zu verzeichnen, wie der Kommandant betonte. Das Einsatzspektrum reichte von Brandeinsätzen übe technische Einsätze wie z.B. Pumparbeiten/Aufräumarbeiten aufgrund der teilweise angespannten Wettersituation im November hin. Beeindruckend auch die Zahl der Ausbildungsaktivitäten die von den Kameraden der Feuerwehr Ramingstein geleistet wurden. Zusätzlich besuchten viele Teilnehmer verschiedene Kurs -Module an der Landesfeuerwehrschule Salzburg. In Summe investierten die Feuerwehrmänner 2542 Stunden ihrer Freizeit in Ausrückungen und Tätigkeiten für das Feuerwehrleben und die Sicherheit der örtlichen Bevölkerung.
Nach einer kleinen Einführung folgten die einzelnen Tätigkeitsberichte von OFK-Stellvertreter, Atemschutzwart, Funkwart und der Kassabericht via Powerpoint und einem Videorückblick vom Jahr 2019. Im Anschluss wurden die Kameraden Patrick Flatschacher, Alexander Röck, Andreas Leitner, Sebastian Weilharter zum Oberfeuerwehrmann befördert. Zum Hauptfeuerwehrmann wurde Lukas Taferner und zum Löschmeister in der Mannschaft wurden Michael Santner und Rupert Pagitsch befördert. Wir dürfen allen beförderten Kameraden gratulieren.



Gruß- und Gratulationsworte kamen vom Abschnittsfeuerwehrkommandanten 1 Lungau und BFK – Stv. Brandrat Harald Graggaber sowie von Nachbarfeuerwehrkommandant HBI Rauter Franz, Pfarrer Manfred Thaler, Abteilungskdt. RK Mario Pagitsch und Vizebürgermeister Leonhard Kocher zollten den Leistungen der Männer Lob und Anerkennung, und Bürgermeister Günther Pagitsch lobte das Engagement und die Zusammenarbeit und bedankte sich für die geleisteten Tätigkeiten.


Mitgliederstand: 47
Nicht Aktive : 16
Arbeitsstunden Gesamt: 2542
Arbeitsstunden pro Kopf: 54,1
Gefahrene Kilometer Gesamt: 8501 km
Einsätze Gesamt : 34






Verfasst von: gth


[ Archiv ]
[ 1 . 2 . 3 . 4 . » ]

Powered by NEWSolved Professional 1.0 © 2003-2020 usolved.net
All rights reserved